Die Plattform für Projekte und Aktionen zu Kinder- und Jugendmobilität am Institut für Verkehrswesen der Universität für Bodenkultur Wien

Models of Good Practice

Aktive Mobilität in Schule, Betrieb und Gemeinde:
MODELS OF GOOD PRACTICE (08/2017-12/2017)

Projektteam:                                                                  Auftraggeber:

                  

Ziele

Im Rahmen des Projekts werden vorliegende Beispiele guter Praxis (Models of good practice) zur Förderung aktiver Mobilitätsformen in den Settings Schule (Kindergarten), Betrieb und Gemeinden recherchiert und systematisiert. Die Systematisierung erfolgt nach einem zu erarbeitenden Kategorisierungsschema, welches es ermöglicht, Maßnahmen gezielt nach bestimmten Aspekten zu screenen. Ausgewählte Interventionen werden detailliert zu folgenden Punkten untersucht und dargestellt:

  • Inhalte der Maßnahme und Nutzen hinsichtlich der Gesundheitsförderung für die Zielgruppe(n) und Institutionen,
  • Umfeld, Rahmenbedingungen und Umsetzbarkeit (einfach, kostengünstig, alltagstauglich),
  • Faktoren, die zur erfolgreichen Umsetzung der Maßnahme beigetragen haben bzw. mögliche Hemmnisse und Strategien zur Bewältigung.

Auf Basis der Analyse werden (settingübergreifende) Erfolgsfaktoren und konkrete Handlungsansätze für die Durchführung von Initiativen zur Förderung aktiver Mobilität abgeleitet.

Arbeitspakete