Die Plattform für Projekte und Aktionen zu Kinder- und Jugendmobilität am Institut für Verkehrswesen der Universität für Bodenkultur Wien

KinderuniBOKU

Im Rahmen der Kinderuni bietet das Institut für Verkehrswesen an der BOKU seit 2013 verschiedene Workshops an. Dieses Jahr konnten die Kurse „Worauf fährst du ab“ und „Mit 80 durch die Straßen?“ besucht werden.

Worauf fährst du ab?

Wie gut bin ich im Umgang mit dem Tretroller und dem Fahrrad? Wie lese ich einen Bus- oder U-Bahn-Fahrplan wenn mal die App ausgefallen ist? Was sind Stärken und Schwächen verschiedener Fortbewegungsmittel? Alle Kinder, die diese Fragen schon immer interessiert haben, hatten die Chance gemeinsam Antworten bei spannenden Parcours und Quizzes zu finden. Ganz nebenbei konnten sie dabei ihre Schritte zählen und sich zum Schluss für die dafür verbrauchte Energie belohnen lassen.

Mit 80 durch die Straßen?

Wie fühlt sich die Verkehrsteilnahme für meine Großeltern an? Was macht die Fortbewegung für geh- oder sehbeeinträchtigte Menschen schwieriger als für andere? Dieses Jahr konnten sich Kinder durch Gewichtsanzüge, Rollstuhl, Blindenstock und „Altersbrille“ in die Lage dieser Personengruppen versetzen und versuchen kleine Hindernisse wie Türen, Rampen oder Stufen zu überwinden. Ebenso wurde die von der BOKU entwickelte App „Was geht ab?“ zur Bewertung des Straßenraumes vorgestellt.